Welche Möglichkeiten eröffnet ein BGE speziell für Frauen? Was ist notwendig? Entspricht ein BGE eher weiblichen Verständnissen von Arbeit, Wirtschaft und Einkommen als männlich geprägten Verständnissen?

Kann ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) die Geschlechtergerechtigkeit und -Gleichheit fördern? Könnte es geschlechtsspezifische Vorstellungen von Arbeit, Werten und Pflege verändern? Was für ein Gesellschaftsvertrag ergibt sich mit Aufmerksamkeit auf die Stimmen der Frauen?

Mit:

Almaz Zelleke, Professorin für Politikwissenschaften an der New York University in Shanghai, China. Almaz Zelleke ist spezialisiert auf BGE-Themen und auf BGE und Geschlechterfragen. Sie ist Mitglied des Basic Income Earth Network (BIEN) und des North American Basic Income Guarantee (NABIG) Network sowie des USBIG.

Dr. Liz Fouksman ist Dozentin (Assistant Professorin) für soziale Gerechtigkeit am Centre for Public Policy Research, King’s College London. Liz ist Wirtschaftsanthropologin. Ihre aktuelle Forschung konzentriert sich auf die Ansichten von Langzeitarbeitslosen in Südafrika und Namibia zu Fragen der Umverteilungsgerechtigkeit, des bedingungslosen Grundeinkommens und der Arbeit.

Renana Jhabvala, Präsidentin von SEWA Bharat, der indienweiten Organisation innerhalb der SEWA-Familie (Self Employed Women’s Association), 1,8 Millionen Frauen stark. Renana Jhabvala ist Mitinitiatorin der BGE-Pilot-Projekte für Frauen in Delhi und des großen BGE-Projekts in mehreren Dörfern in Indien im Jahr 2013 im Bundesstaat Madhya Pradesh.

Toru Yamamori, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Doshisha Universität,
Kyoto, Japan. Seine Forschungsschwerpunkte sind feministische Ökonomie, Wirtschaftsphilosophie und Geschichte des ökonomischen Denkens. Er hat u.a. die nur mündlich überlieferte Geschichte der Frauenbefreierinnen der Arbeiterklasse im Großbritannien der 1970er Jahre erforscht und ausgearbeitet. Toru Yamamori ist akademischer Forschungsredakteur von BIEN.

Moderation: Enno Schmidt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Götz-Werner-Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie an der Universität Freiburg, Deutschland, Mitbegründer der Initiative Grundeinkommen in der Schweiz und der Volksabstimmung zur Einführung des BGE 2016.

Zur Registrierung schicken Sie bitte eine Email an contact@fribis.uni-freiburg.de. Die Zugangsdaten erhalten Sie anschließend per Mail.

Share This