Veranstaltung im Museum für Neue Kunst (Freiburg): Joseph Beuys und das Bedingungslose Grundeinkommen

Am 16. September 2021 findet im Museum für Neue Kunst Freiburg eine Abendveranstaltung zum Thema „Joseph Beuys und das Bedingungslose Grundeinkommen“ statt. Zu den Teilnehmenden gehören u. a. Michael von der Lohe (Omnibus für direkte Demokratie; FRIBIS-Team „Partizipation und BGE“), Enno Schmidt, GWP, und Prof. Bernhard Neumärker. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und auf dem YouTube-Kanal des FRIBIS veröffentlicht. Das Veranstaltungsprogramm können Sie hier anschauen:

Programm zur Veranstaltung “Joseph Beuys und das Bedingungslose Grundeinkommen”

Online-Veranstaltung NetFi: Erste Resultate der Circles Netzwerkanalyse

Das „Network Analysis and Financial Diaries“-Team des FRIBIS (NetFi) erforscht Gemeinschaftswährungen und untersucht deren Verwendung im Rahmen von BGE-Pilotprojekten. Im Zoom-Event am 05. August 2021 gab das Team darüber Auskunft, was sich mit Netzwerkanalysemethoden über die Transaktionsdaten des Gemeinschaftswährungsprojekts CirclesUBI herausfinden lässt. Außerdem wurde diskutiert, welche Vorzüge und Risiken mit der Verwendung von Gemeinschaftswährungen für BGE-Pilotprojekte einhergehen.

Zur Aufnahme des Events.

Julio Linares ist Co-Vorsitzender der Circles Coop eG in Berlin und Social Outreach Officer für das Basic Income Earth Network (BIEN).

Teodoro Criscione ist Ph.D.-Student in Network Science am Department für Network und Data Science an der Central European University, Wien.

Valentin Seehausen (Moderator) ist Team-Koordinator von NetFi, Gründer von Open Currency Technology und wissenschaftlicher Assistent am Frankfurt School Blockchain Center.

NABIG Jahrestagung 17.-19. Juni

Die 19. NABIG-Jahrestagung (North American Basic income Guarantee Congress)  findet zwischen 17. und 19. Juni 2021 statt und wird virtuell übertragen. Die Veranstaltung ist öffentlich und auf Englisch, das Konferenzthema lautet “Basic Income: Knowledge, Activism, Policy” (Grundeinkommen: Erkenntnisse, Aktivismus, Politik). Es nehmen über 90 prominente VotragsrednerInnen aus Wissenschaft, Aktivismus, Politik und Kunst teil. Weitere Informationen auf: https://www.nabigcongress.com/

Aufnahmen der Beiträge finden Sie unter https://www.crowdcast.io/nabigcongress

Biral Seminar – 14. Juni

BIRAL, eine Kooperation des Basic Income Earth Networks (BIEN), der Basic Income Research Group des Gyeonggi Research Institute, des Jain Family Institutes und des FRIBIS, lädt zu einer Diskussionsrunde ein. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, welche Messaging- und Framingtechniken den Grundeinkommens-BefürworterInnen zur Verfügung stehen, um über politische und kulturelle Grenzen hinweg möglichst viele Menschen für die Idee eines BGE zu gewinnen.

Zu den TeilnehmerInnen gehören Anne Price, Präsidentin des Insight Center for Community Economic Development; Barb Jacobsen, Koordinatorin von Basic Income UK; Tatiana Roque, Professorin am UFRJ und Vizepräsidentin des brasilianisches Grundeinkommens-Netzwerks sowie Catherine Thomas, Doktorandin an der Universität Stanford und interdisziplinäre Graduiertenstipendiatin.

Registrieren Sie sich hier:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZYtfu6prDkqE9JpzhjToyUBdJUeeNAhclfr

Eine Aufnahme der Diskussionsrunde finden Sie auf dem Youtube Kanal von BIRAL: https://www.youtube.com/watch?v=SJFWz8Ba1d0

Online-Veranstaltung: Politische Partizipation & Bedingungsloses Grundeinkommen

Tendiert eine Gesellschaft, in der alle BürgerInnen über ein bedingungsloses Grundeinkommen verfügen, zu mehr direktdemokratischer Partizipation? Lässt sich aus dem Arbeits- und Kunstbegriff von Joseph Beuys die Notwendigkeit eines BGE und der direkten Demokratie ableiten? Welche Erfahrungen erhoffen sich die InitiatorInnen des Projekts „Expedition Grundeinkommen“, wenn sie über den Weg der direkten Demokratie versuchen, staatlich finanzierte Grundeinkommensexperimente in Städten und Gemeinden umzusetzen?

Am 18. Juni 2021 um 16 Uhr (MESZ). Dauer: 1½ Stunden.
Öffentliche Veranstaltung, Veranstaltungssprache: Deutsch

Andreas Urs Sommer ist Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Kulturphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Laura Brämswig ist Mitbegründerin und co-Leiterin des Projektes „Expedition Grundeinkommen“.
Michael von der Lohe ist Geschäftsführer der „Omnibus für Direkte Demokratie, g.GmbH“ und Kenner des Kunst- und Arbeitsbegriffes bei Joseph Beuys.

Moderation: Gudrun Kaufmann

Zur Teilnahme schicken Sie bitte eine Mail an contact@fribis.uni-freiburg.de. Sie bekommen die Zugangsdaten dann per Mail.

Sie können Sich die Wiederholung der Veranstaltung auch auf unserem FRIBIS Youtube Kanal ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=o2HkBeGe5S8